Thüringen

Mai 2017

Da wir beide den Osten unserer Republik so lieben, ging es diesmal endlich nach Thüringen.

Als ersten CP haben wir uns eine Art „Camping à la Ferme“ ausgesucht.
Obwohl der 1. Mai nahte, war es Anfangs auf dem Platz des Landgasthofs „Probstei Zella“ noch recht überschaubar….

Unser erster Tagesausflug führte uns nach Eisenach zur Wartburg

Pünktlich zur 500-Jahr-Feier war die Burg bereits ordentlich für den Besucheransturm gewadmet.

Sein Zimmer….
hier lernte er Griechisch und übersetzte die Bibel vom Griechischen ins Deutsche in nur 10 Wochen

Der nächste Tag brachte uns zum:

mit einer anschließenden 2-stündigen Führung durch Flora und Fauna

Bärlauch, so weit das Auge reichte…..

Am 1. Mai hieß es Aufbruch und weiter in die Nähe von Altenburg

Hier noch eine Stadbesichtigung von

und weiter zu unserem neuen Standplatz bei See-Camping Altenburg-Pahna

Hier stand, auf den Spuren der Vorfahren, Altenburg auf dem Programm.

In dieser Straße steht das Haus von Annettes Großeltern
In der DDR lebten ihre Verwandten hier

Das Altenburger Schloss

Im Altenburger Museum

Sonderausstellung Christliche Eier

bekannt für seine Altenburger Spielkarten
Hier wurde Skat erfunden

   

zurück am Campingplatz haben wir den Tag ausklingen lassen

Der 2. Mai war geprägt von Sightseeing im wunderschönen Thüringen

 

Noch einmal kurz nach Altenburg,
wo eine Portion Eis und die Thüringer Bratwurst nicht fehlen durfte  

Zurück am Campingplatz haben wir die letzten Sonnenstunden genutzt und sind dann am späten Abend nach Hause gefahren

Abschied…..